P2P-Kredite Vorteile und Nachteile



Ich bin nun drei Jahren ein Investor in P2P-Krediten und teile hier meine Vorteile und Nachteile des Peer-to-Peer-Lending mit dir 🙂


Untenstehend habe ich MintosOpens in a new tab. als Beispiel genutzt, da sie europäischer Marktführer sind und den AltFiOpens in a new tab. Preis “Peoples choice” 2016, 2017, 2018 und 2019 gewonnen haben.

Zuerst eine Zusammenfassung…


Peer-to-Peer-Lending Vorteile und Nachteile

Vorteile (Pro)

Nachteile (Kontra)

★ Stabile und vorhersehbare Rendite
★ Hohe Rendite (10-15% jährlich)
★ Tolle Anlagekategorie zur Diversifizierung
★ Hohe Kontrolle über das Investment
★ Einfach zu handhaben
★ Automatische Investition mit wenig Zeitaufwand
★ Niedrige Einstiegsbarrieren (1 Euro Minimum, keine Gebühren)
★ Niedrigere Risiken durch Nutzung der Rückkaufgarantie
★ Derzeitige Trends und Zukunftsprognosen sind sehr vielversprechend
★ Direkt an Peers (Geldnehmer) zu leihen ist so wie Leuten auszuhelfen

✘ Manchmal weniger Liquidität als Aktien,
Indexfonds oder Wertpapiere wegen des Langzeithorizonts
✘ Durch keine staatliche Garantie abgesichert
✘ Die Anlageklasse existiert noch nicht lange
(seit 2005 in Europa)

Okay… Lasst es uns näher anschauen
die P2P-Kredite, Vorteile und Nachteile

Lese mehr

Die Vorteile von P2P-Krediten

Stabile und vorhersagbare Gewinne

 

Es ist meine Erfahrung, dass du recht stabile Rendite mit P2P-Krediten bekommen kannst, jedoch können manche Darlehen verspätet sein (spät gezahlt).

 

Hier sind meine Rendite bei Mintos in 2018 und 2019

 


Es sind durchschnittlich 1,15% pro Monat, mit 100% Rückkaufgarantie und 10-20 Euro in jedem Darlehen.

Normalerweise bieten die Plattformen ähnliche Darlehen mit den gleichen Zinsraten an. Das macht die Rendite stabiler und vorhersehbar.

Zum Vergleich habe ich meinen Indexfonds “Sparindex INDEX OMX C25 KL” 2018 recht stark verändert:

 

OMX25 2018


💡 Neugierig zu Mintos? Lese meine BewertungOpens in a new tab.

 

Hohe Rendite

 

Ich erwarte zwischen 11 und 15% jährlich von meinem gesamten P2P-Kredit-Portfolio.

Momentan nutze ich 5 Plattformen, die sich allesamt in Europa befinden.

Ich bin mit meinen Renditen sehr zufrieden. 2018 habe ich auf der Plattform Mintos eine Rendite von +13.75% erhalten. 2019 waren es +12.63%

Wenn ich es mit meinem Investment in zwei IndexfondsOpens in a new tab. vergleiche, erwarte ich um die 8 bis 10% jährlich, und das im Langzeitraum, wenn man die Fluktuation bedenkt.

Im Immobilien CrowdfundingOpens in a new tab. erwarte ich auch zwischen 8 und 10% jährlichen Gewinn nach Abzug der Managementgebühren. Weitere Rendite sind vorhanden, falls eine Immobilie verkauft worden ist. Manche Plattformen bieten sogar mehr (bis zu 22%), aber das mit einigen hohen Risiken.

Aktien auszuwählen ist nicht etwas das ich tue. Es ist sehr komplex (meiner Meinung nach), da es sehr gutes Wissen über die Firma und die Entwicklung der Industrie abverlangt. Du kannst höhere Rendite bekommen, jedoch fühle ich durch diese Art von Investment eine größere Instabilität, zudem ist es kein passives Investment.

Es gibt also wirklich einen Vorteil daran, sich die Vorteile und Nachteile von P2P-Krediten anzuschauen.

Tolle Anlagekategorie zur Diversifizierung

 

Obwohl einige Plattformen eine gute Diversifizierung innerhalb der Plattform bieten, würde ich es dennoch empfehlen, mindestens 3-4 Plattformen zu nutzen.

Falls etwas großes Unerwartetes geschieht (hoffentlich nicht), sind alle deine Investments besser verteilt. Es gibt einige gute Möglichkeiten in der EU.

Innerhalb jeder Plattform hast du auch eine Diversifizierung. Du kannst spezifische Kriterien wie Länder, Darlehensarten und Kreditgeber auswählen. Dies ist wirklich hervorragend um dein Gesamtrisiko zu minimieren.

 

💡 Schaue dir diese Plattformen aus Europa anOpens in a new tab.

 

Aber… wie viel sollte ich in P2P-Kredite investieren?

Aus meinem Investmentportfolio sind P2P-Kredite ungefähr 40%.

Das ist ein relativ großer Anteil, jedoch denke ich, dass ich ein sehr gutes Verständnis dieser Form des Investment im Vergleich zu anderen Investmentmöglichkeiten habe.

Bisher hatte ich ausschließlich positive Erfahrungen. Ich habe die Plattformen, Kreditarten usw. sehr sorgfältig ausgewählt und habe sichergestellt, dass ich es gut eingerichtet habe.


Jedoch empfehle ich nicht, dass du exklusiv in P2P-Kredite investierst. Es gibt auch andere gute Investmentmöglichkeiten, die gute Rendite geben und dein Risiko minimieren können. Ich mag auch insbesondere Indexfonds und Immobilien Crowdfunding.

Na gut, lasst uns zurück zum Thema kommen: P2P-Kredite, Vorteile und Nachteile 🙂

Hohe Kontrolle über das Investment

 

Alles ist relativ, jedoch bist du mit allen Details zum Kreditnehmer, dem Kreditgeber, den Kreditbedingungen (Vereinbarung) und was du als Rendite erwarten kannst, sehr gut informiert.

Du kannst mehrere Darlehensstrategien festlegen (automatische Investition) und deine Prioritäten verändern wie du möchtest.

Im Gegensatz dazu kannst du die Börse nicht im gleichen Sinne kontrollieren.

Einfach in deinem Alltag zu handhaben

 

Ich melde einmal monatlich bei den Plattformen an und nehme kleine Veränderungen an meiner automatischen Investition vor. Jeden Monat erhalte ich Zahlungen vom Schuldner und Zinsen wenn die Kreditnehmer ihre Kredite zurückzahlen.

Auch balanciere ich mein Portfolio aus, wenn zu viele Darlehen bei einem niedrig bewerteten Kreditgeber sind.

Zum Beispiel habe ich Capital ServiceOpens in a new tab. (irgendwann mal) entfernt, da ich zu viele Kreditvereinbarungen mit ihnen hatte. Nur ein Klick und es war erledigt.

 

Mintos Portfolio rebalancieren


Capital Service hat nur eine C+ Bewertung, während MogoOpens in a new tab. eine Bewertung zwischen A und B hat. Auch deshalb nimmt Mogo einen größeren Platz ein.

Die Größe hat sich innerhalb nur eines Monats stark verändert, nachdem ich meine automatische Investition abgeändert habe.

Geringere Risiken durch die Nutzung der Rückkaufgarantie

 

RückkaufgarantieIch habe die Rückkaufgarantie bisher immer genutzt. Es ist mir schon immer wichtig gewesen, da ich so eine weitere Schutzschicht über meine Investments gelegt habe.

Es war eigentlich einer der größten Faktoren, der mich dazu bewegt hat, Investor zu werden. Ich sehe es als einen riesigen Vorteil der P2P-Kredite.

Es stellt ein niedrigeres Risiko dar, aber du musst trotzdem einen Blick werfen auf das Risiko-Gewinn-VerhältnisOpens in a new tab.(wie viel dein potentieller Gewinn ist).

Niedrige Hindernisse zum Einstieg (min. 1 EUR, keine Gebühren)

 

Wenn wir über P2P-Kredite: Vorteile und Nachteile, sprechen, ist dies offensichtlich ein riesiger Vorteil.

Jeder kann teilnehmen und investieren.Du kannst schon mit nur 1 Euro beginnen bei Fast InvestOpens in a new tab. und mit 10 Euro bei Mintos. Es gibt auf den Plattformen in Europa zumeist keine Gebühren.

Andere P2P-Plattformen sind gleich.

Das bedeutet auch, dass du nur etwas Geld in jedes Darlehensabkommen investieren musst. Und so kannst du dein Investment weiter diversifizieren 😎

Außerdem ist es sehr einfach sich zu registrieren und mit dem Investieren zu beginnen. Du musst 18 Jahre alt sein und nur einige grundlegende Informationen zu dir selbst bereitstellen.

Aktuelle Trends und Zukunftsaussichten sind sehr vielversprechend

 

P2P-Kredite in Europa erlebten in den letzten Jahren ein hervorragendes Wachstum (92% in 2015).

Momentan hat z.B. Mintos über 100.000 Investoren und erwartet innerhalb der nächsten Jahre auf 300.000 zu wachsen.

Generell werden die Plattformen beliebter und werden von mehr Investoren als Möglichkeit gesehen.

Ich glaube, dass P2P-Kredite innerhalb der nächsten 5 Jahre in Europa so etabliert sind, dass es mehr Regulierungen geben wird um das Investment abzusichern.


P2P-Kredite gibt es seit 2005 in Europa, aber es braucht sehr lange bis sich eine neue Anlageklasse etabliert hat.

Das Vertrauen gegenüber der Plattformen und das Wissen über sie wird wahrscheinlich steigen, sobald sie eine längere Erfolgsgeschichte vorweisen können.

Direkt an Peers (Kreditnehmer) zu leihen, hilft Menschen aus

 

Du hilfst einer Person oder einem Unternehmen, das Geld in deren Situation benötigt.

Natürlich gibt dir das Rendite, aber du hast trotzdem jemandem ausgeholfen, der nach einem Kredit gefragt hat.

Es ist wahrscheinlich das am wenigsten Bedachte bei P2P-Krediten Vorteile und Nachteile, aber es ist eine wirklich moderne Art über Kredite nachzudenken.

Die Nachteile von P2P-Krediten

 

Es wird immer mehr Vorteile als Nachteile geben, ansonsten wäre es keine wirklich attraktive Investmentmöglichkeit.

Hier sind einige der Nachteile (Kontras) von P2P-Krediten.

 

Manchmal weniger liquide als Aktien, Indexfonds oder Wertpapiere wegen des Langzeithorizonts.

 

Dein Geldfluss hängt von deinem Kreditvertrag ab. Meist ist es unmöglich das Geld vor der vereinbarten Zeit zu bekommen.

Deshalb bleiben einige Investoren bei kurzfristigen Krediten (30 Tage), da sie sich so sicherstellen, das Geld schneller wieder zurückzubekommen.


Dies ist vorteilhaft, wenn du weniger Vertrauen in die Plattformen oder P2P-Kredite hast, da du das Geld schneller wieder abheben kannst.

Jedoch kann es einen recht großen Nachteil bei dieser Strategie geben. Du riskierst mehr verspätet gezahlte Darlehen zu haben, wenn dein Geld gar keine Rendite abwirft.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Zugang von Kreditnehmern zu 30-Tage-Krediten im Gegensatz zu größeren Krediten (wie einer Hypothek) die langfristig laufen.

Ich bevorzuge eine Mischung und bin bereit bis zu 72 Monate zu verleihen. Mein Investmentportfolio hat generell einen langfristigen Fokus. Es ist Teil meines 7 Schritte-Plans um innerhalb von 10 Jahren finanzielle Freiheit zu erreichen.

Nicht durch staatliche Garantien gesichert

 

In Europa gibt es eine gute Regulierung der Kreditgeber und wie Unternehmen Geldtransfers durchführen müssen.

Jedoch gibt es im Vergleich dazu für P2P-Plattformen nur eine minimale Regulierung.

Das Europäische Parlament schaut sich das schon an. Und ich denke, dass wir innerhalb weniger Jahre schon etwas Regulierung sehen werden, um Investoren zu schützen.

Ich bin positiv auf mehr Regulierung eingestellt, damit wir besser geschützt sind in z.B. einer Finanzkrise.

Die Anlagekategorie gibt es noch nicht lange (seit 2005 in Europa)

 

Wie bereits erwähnt, gibt es P2P-Kredite seit 2005 in Europa.

Es braucht viel Zeit um diese neue Anlagekategorie als angesehene und vertrauenswürdige Anlagemöglichkeit zu etablieren. Viele Plattformen wurden innerhalb der letzten 5 Jahre gegründet. Das ist in der Investmentwelt nicht lange.

Heute wird diese Form von Investment ernster genommen, aber existiert trotzdem noch nicht lange.

Die positive Entwicklung kam vor allem nach der Finanzkrise in 2008.

Mit technologischen Fortschritten und der Entwicklung des Internets ist es sogar noch relevanter geworden.

Das ist es.
Ich hoffe dir haben diese P2P-Krediten: Vorteile und Nachteile, gefallen. Ich werde diesen Artikel, wie auch den Rest meines Blogs, regelmäßig aktualisieren.

Trete der monatlichen:
Bleib fokussiert Email-Liste bei

und bleib in Kontakt 🙂

  • Folge meinem Weg und Neuem vom Blog
  • Bleib auf dem Pfad
  • Lerne mehr während deinem eigenen Fortschritt

Peter Michael

I'm an investor and the blogger behind My Investment Blog. I write about investment, financial independence, personal finance, and personal development. I try to combine the topics and show my journey towards financial freedom.

Recent Content