Degiro Bewertung
– Eine Handelsplattform mit +50 Börsen


Degiro

  • Mehr als 450.000 Investoren sind auf der Plattform
  • Niedrige Maklergebühren
  • Nachgewiesene Erfolgsbilanz und hohe Sicherheit

Meine persönliche Degiro Bewertung 2020

Diese Degiro Bewertung wird laufend aktualisiert, um sicherzustellen, dass die Inhalte aktuell sind. Diese ist in keiner Weise gesponsert.

Sie bieten vergünstigte Maklerdienste in einer Vielzahl europäischer Länder an.

Lasst uns anschauen was die Degiro Plattform ist und ob sie eine Überlegung für dich wert ist 🙂

Was ist Degiro?

 

Degiro Plattform

Degiro ist ein sehr gut etablierter europäischer Onlinemakler mit Zugang zu mehr als 50 Börsen.

Degiro hat Partnerschaften mit einigen verschiedenen Aktienmärkten und Tausch von Derivativen.

Die Plattform ist am Besten für die niedrigen Maklerkosten bekannt, die einen der größten Vorteile gegenüber anderer Onlinemakler darstellt.

Seit der Gründung hat die Plattform zahlreiche Preise für eine Vielzahl ihrer Geschäftsaktivitäten, Produkte und Dienstleistungen gewonnen.

Bester Online-BrokerBeispielsweise haben sie den Besten Niedrigpreis-Aktienhändler 2018 und 2017 gewonnen, sowie mehrere Jahre in Folge den Besten Onlinemakler, den Besten Discountbroker 2019 und viele mehr.

Degiros Geschichte

 

Degiro wurde 2008 in der Niederlande gegründet und hat seine Onlinemaklerdienste 2013 im niederländischen Markt gelauncht.

Trotzdem zeichnet Degiro sich durch eine schnelle Expansion aus, ist seit 2013 als Onlinehandelsplattform verfügbar und wird heute in 18 Ländern von Investoren genutzt.

2014 erweiterte Degiro seine Marktgröße indem es in 9 weiteren Ländern zur Verfügung gestellt worden ist, kurz darauf folgten 2015 8 weitere Länder.

Degiro gibt an im Jahr 2016, basierend auf der verarbeiteten Prozesse, der größte Onlinebroker der Niederlande geworden zu sein. Die Handelsplattform hat 2016 den Schweizer Markt betreten.

2019 hatten sie mehr als 450.000 Kunden.

Als Onlinebroker für vergünstigte Tarife untersteht Degiro den Regulierungen der zuständigen Finanzstellen der Niederlande und im Vereinigten Königreich, also der Niederländischen Autorität für Finanzmärkte (AFM) und der Niederländischen Zentralbank (DNB).

Die Degiro Plattform

 

Degiro WebTraderDegiro hat seine Handelsplattform entwickelt, auf welche du weltweit mit einer stabilen Internetverbindung zugreifen kannst.

Alles was du benötigst, um deine Investments zu tätigen ist deinen Benutzernamen und Kennwort. Außerdem kannst du deine Konten auf dem WebTrader durch den Browser oder die App für Android oder iOS zugreifen. Das heißt, du kannst jederzeit von deinem Handy aus auf WebTrader zugreifen.

Die Investorenakademie ist ein Angebot von Degiro und ist ein echt tolles Angebot, welches zeigt, dass die Plattform daran interessiert ist, ihren Klienten dabei zu helfen, erfolgreiche Anleger zu werden. Der WebTrader bietet auch Werkzeuge wie technische Indikatoren, Grafiken und mehr an, die den Klienten bei ihrer Analyse unterstützen können.

Jedoch ist kein Demokonto verfügbar, was ich schade finde, da ich gerne eine Chance dazu habe, eine Plattform gut kennenzulernen, bevor ich anfange mit echtem Geld zu handeln.

Investmentgüter sind verfügbar

 

Zuerst einmal ist mir aufgefallen, dass auf der Webseite für das Vereinigte Königreich mehr als 50 Börsen verfügbar sind.

Der Großteil, also 22 Aktienmärkte sind aus Europa, 4 Aktienmärkte stammen aus Nordamerika und 4 aus Asien und Ozeanien.

Was meine Aufmerksamkeit erregt hat, ist die Vielzahl der Instrumente, die von der Degiro Handelsplattform angeboten werden. Wir können investieren oder mit einer Vielzahl der Instrumente wie Besitztümern, Schulden oder Derivativen handeln. Somit sehen die von Degiro angebotenen Instrumente auf der Plattform wie folgt aus:

  • Anteile;
  • Investmentfonds;
  • ETFs;
  • Terminkontrakte;
  • Fremdfinanzierte Produkte;
  • Anleihen;
  • Optionen;
  • Garantien;

Obwohl sie weder den Forexmarkt noch Kryptowährungen wie einige andere Onlinebroker anbieten, haben sie eine akzeptable Auswahl.

Jedoch kann es ein Nachteil sein, diese beiden Märkte nicht zu haben, da FX- und Kryptomärkte heutzutage unter Aktienanlegern recht beliebt sind.

Der Anmeldeprozess

 

Ich schlage vor, dass du dir den FAQ-Bereich anschaust und dich besser an die Funktionsweise der Plattform gewöhnst, da es einige Aspekte deines Kontomanagement gut kennen solltest.

Um Degiro beizutreten, solltest du die gelistete lokale Webseite für dein Land wählen. Die Plattform ist in insgesamt 18 Ländern verfügbar.

Du kannst dich online registrieren, auch wenn du in in einem der 18 Länder wohnst, solange du ein Bankkonto in einem der Länder hast, welche die EU-Länder sind (außer Bulgarien, Kroatien, Zypern, Estland, Lettland, Litauen, Malta, und Rumänien) sowie Norwegen und die Schweiz.

Außerdem können Geschäftsinvestoren, abgesehen von Kleinanlegern, auch ein Konto auf der Plattform eröffnen.

Hier sind wir am Anmeldeprozess für Privatanleger interessiert. Der Anmeldeprozess sieht wie folgt aus:

  • Klicke ‘Jetzt Depotkonto eröffnen’
  • Fülle die notwendigen Informationen aus (Nutzername, Kennwort und E-Mail);
  • Warte auf die Bestätigungs-E-Mail
  • Tätige einen Banktransfer (Degiro bestätigt mittels der Bankinformationen deine Identität). Dieser Transfer kann bei nur 0,01€ liegen und dient dazu deine Identität zu bestätigen. Außerdem solltest du darauf achten, dass du Gelder in der gleichen Währung wie dein Degiro-Konto einzahlst. Leider akzeptiert Degiro keinen Geldtransfer von TransferWise oder ähnlichen Drittanbieter-Apps.
  • Eine Bestätigungs-E-Mail wird gesendet, sobald die Fonds in deinem Konto verfügbar sind (sie geben bis zu 3 Geschäftstage an);
  • Du hast Zugang zu WebTrader.

Außerdem kannst du dein Konto mit einem der fünf verfügbaren Profile eröffnen, wie Custody, Basic, Active, Trader und Day Trader.

Der Unterschied zwischen den Profil liegt im Sicherheitslevel, den Kosten, Handelsinstrumenten und angebotenen Dienstleistungen.

Das Gute ist jedoch, dass man mehr als eine persönliche Seite mit dem benötigten Profil für die Handelsaktivitäten haben kann.

Degiro Plattformgebühren

 

Die Gebühren sind einer der wichtigsten Vorteile von Degiro, die eine größere Anzahl von Investoren und Anlegern anzieht.

Obwohl die Gebühr sich von Land zu Land unterscheiden, gibt es keine drastischen Gebührendifferenzen.
Es gibt keine Gebühren für die Kontoeröffnung bei Degiro und auch keine Kosten bei Inaktivität.

Außerdem wirst du keine Erhaltungs-, generellen Dienstleistungs-, oder XX zahlen, wenn du auf der Plattform handelst. Es fällt nur bei der Nutzung ausgewählter Börsen eine Giro-Wechselverbindungsgebühr an, wobei die Gebühr bei 2,50€ pro Börse und Jahr liegt.

Schaue dir die volle Gebührenaufstellung an

Der Vergleich zwischen den Gebühren bei Degiro und anderen Broker-Gebühren sind auf der Website einzusehen und zeigen, dass du bis zu 100% in Handelsgebühren sparen kannst, je nach Art des Instruments und des Aktienhandels in den du bei Degiro investierst.

Ich muss sagen, dass eine Möglichkeit bedeutende Ersparnisse bei Handelsgebühren zu erhalten insbesondere wichtig ist, wenn du regelmäßig anlegst und mehrere Transaktion täglich oder monatlich vornimmst.

Plattformsicherheit

 

sind P2P-Kredite sicherDie Sicherheit deiner Fonds ist von erheblicher Wichtigkeit, wenn du dich entscheidest, wo du investieren möchtest. Ich denke du bist bei dieser Plattform in sehr guten Händen.

Zuerst einmal ist es auf jeden Fall relevant, dass die zuständigen Finanzbehörden sicherstellen, dass die Geschäftsaktivitäten geregelt ablaufen und geben somit eine Absicherung darüber, dass die Plattform mit den Regulierungen im Einklang steht.

Degiros Plattform ist reguliert und kontrolliert von:

  • Niederländische Zentralbank
  • Niederländische Handelskammer
  • FCA im Vereinigten Königreich

Außerdem wird eine zusätzliche Sicherheit deiner Fonds dadurch geboten, dass Degiro gesonderte Konten für deine Fonds haben muss und dass Degiro das erhaltene Geld von Klienten in Geldmarktfonds investiert.

Degiros Klienten sind zusätzlich durch das Niederländische Investorenschutzprogramm abgesichert. Das Programm bietet bis zu 20.000€ für individuelle Investoren.

Falls etwas mit dem Online-Broker passiert, sind deine Investments abgesichert, da sie in einem separaten Konto aufbewahrt werden. Somit sind die von Klienten getätigten Investments von Degiros Anlagen getrennt. Folglich bedeutet dies, falls Degiro aus welchem Grund auch immer bankrott geht, werden deine Investments nicht dazu genutzt um Degiros Gläubiger zu bezahlen.

Lasst uns nicht vergessen, dass Degiro sich auch um seine technische Sicherheit kümmert, indem sie eine Zwei-Faktor-Identifikation zur erhöhten Plattformsicherheit einsetzen.

Degiro in den sozialen Medien

 

Das ist es.
Ich hoffe, dass dir diese Degiro Bewertung gefallen hat. Du kannst dich unten für meine monatliche Bleib Fokussiert E-Mail-Liste anmelden und auf dem Laufenden bleiben.

Trete der monatlichen:
Bleib fokussiert Email-Liste bei 

und bleib in Kontakt 🙂

  • Folge meinem Weg und Neuem vom Blog
  • Bleib auf dem Pfad
  • Lerne mehr während deinem eigenen Fortschritt
 

Peter Michael

I'm an investor and the blogger behind My Investment Blog. I write about investment, financial independence, personal finance, and personal development. I try to combine the topics and show my journey towards financial freedom.

Recent Content