Crowdlending als Investmentmöglichkeit – Der Ultimative Guide



Crowdlending (auch genannt: P2P-Kredite) ist eine Investmentmöglichkeit, die weltweit zunehmend mehr Aufmerksamkeit und Beliebtheit erreicht. Besonders in Europa ist es ein schnellwachsender Sektor und hat begonnen sich positiv zu etablieren.

Ich werde in diesem ultimativen Crowdlending Guide alle Details dazu, wie es funktioniert, die Vor- und Nachteile, und vieles mehr aus der Investorenperspektive aufdecken.

 

Falls du neu zum Crowdlending Investment bist, dann ist dieser Artikel ein fantastischer Einstieg🙂

 

Crowdlending Definition


Crowdlending ist eine Investmentmöglichkeit, bei der du Leuten und/oder Unternehmen auf einer regulierten Online-Plattform Geld leihst, z.B. bei Mintos, Grupeer, PeerBerry, etc.

Grundlegend erlaubt es allen Arten von Investoren (klein bis groß) Geld auf eine direkte Art und Weise an Kreditnehmer zu verleihen und so auf eine monatliche Basis Zinsen zu verdienen.

Wie funktioniert Crowdlending?


Die Crowdlending Plattformen verbinden den Kreditnehmer (von einem Kreditgeber) mit den Investoren.

 

 

Du wirst Zugang zu sehr detaillierten Informationen zum Investment, dem Kreditnehmer und dem Kreditgeber selbst, den Renditen, Risiken und der Kreditwürdigkeit erhalten.

Du kannst somit Anpassungen je nach deinem Risikoprofil vornehmen.


In den meisten Fällen, vor allem bei Kurzzeitdarlehen, persönlichen Darlehen und Autodarlehen, hat der Kredigtgeber das Darlehen schon etabliert und den Kreditnehmer zugelassen.

 

Im Prinzip lädt der Kreditgeber Investoren auf der Plattform dazu ein, das Darlehen zu finanzieren und gibt dafür einen Teil der Rendite (Zinsen) ab.

Als Investor musst du dich nicht direkt darum zu sorgen, dass eine Zentralbank deine Rendite beeinflusst (was mit Gespartem oder Schulden bei der Bank passiert) und bekommst einen guten Einblick in das Investment.


Typischerweise kannst du jährlich 11-13% mit einer Form von Sicherheit erwarten (Rückkaufgarantie, Immobilie, etc.).

Z.B. Wenn du 100 Euro investierst, kannst du davon ausgehen, dass du nach einem Jahr 111 -113 Euro hast.

Normalerweise bekommst du die Rückzahlung monatlich, ebenso wie die Zinsen, automatisch auf dein Plattformkonto.

Dieses Geld kann laufend wieder investiert werden (sogar automatisch auf den Crowdlending Plattformen), und so deine Rendite erhöhen. Du kannst das Geld auch auf dein eigenes Bankkonto abbuchen.

 

Du kannst sogar nur 1 Euro investieren (normalerweise 10 €) und das ist ziemlich fantastisch. Das macht es für jeden möglich anzufangen und zu investieren.

Egal welchen Betrag du investierst, du kannst auch Kleinbeträge (wie 10€) in jedes Darlehen investieren. Dann wirst du weniger in jedes einzelnes Darlehen investiert haben, dein Risiko minimieren und diversifizierter aufgestellt sein.

 

Ich möchte mehr Vorteile und die historische Perspektive des Crowdlending aufdecken.

Zuerst werde ich jedoch einige der Plattformen vorstellen, die man kennen sollte.

Crowdlending Plattformen

 

Europäische Plattformen, die im Blick gehalten werden sollten:

 

Mintos

Die größte Crowdlending Plattform in Europa mit mehr als 175.000 Investoren weltweit. Es ist meine Lieblingsplattform mit +13% in Renditen. Sie haben auch einen sehr aktiven Sekundärmarkt – das heißt ein früher Exit ist möglich und die Liquidität ist hoch.


Lese meine Mintos Bewertung
Beginne bei Mintos zu investieren


Grupeer

Europäische Plattform mit einigen hervorragenden Anlagemöglichkeiten. Sie bieten tolle Rendite (bis zu +15%) und eine Rückkaufgarantie an. Ich bin mit dieser Plattform sehr zufrieden.


Lese meine Grupeer Bewertung
Beginne bei Grupeer zu investieren


PeerBerry


Ein starkes europäisches Kreditunternehmen steht hinter dieser Plattform. Sie verfügen über viele positive Investorenerfahrungen. Sie bieten gute Rendite (11-12%) und eine Rückkaufgarantie.

Lese meine PeerBerry Bewertung
Beginne bei PeerBerry zu investieren

 

Fast Invest

Sie bieten dir bis zu +13% in Renditen und [highlight]die besten Rückkaufgarantien auf dem europäischen Markt.[/highlight] Ich mag die Plattform wirklich sehr und habe eine gute Beziehung mit ihnen aufgebaut.


Lese meine Fast Invest Bewertung
Beginne bei Fast Invest zu investieren

 

Lenndy


Eine der wenigen Multi-Kredit P2P-Plattformen mit sehr lukrativen Renditen (12%-14%). Es ist eine kleine Plattform.


Lese meine Lenndy Bewertung
Beginne bei Lenndy zu investieren

 

DoFinance

Sie bieten kurzzeitige Konsumentdarlehen mit 100% Rückkaufgarantie an. Es ist eine kleinere Crowdlending Plattform, hat jedoch einen positiven Ruf.


Lese meine DoFinance Bewertung
Beginne bei DoFinance zu investieren

 

Viainvest

Sie bieten +11-12% in Renditen und 100% Rückkaufgarantie. Hinter der Plattform steht ein gesundes Unternehmen.


Lese meine ViaInvest Bewertung
Beginne bei ViaInvest zu investieren

Vorteile von Crowdlending

 

Crowdlending Gebühren

 

  • Niedrige oder keine Gebühren – Viele Plattformen verlangen nur eine kleine Gebühr vom Kreditgeber (die an den Kreditnehmer weitergeleitet wird) und nicht vom Investor!
    Falls der Investor eine Gebühr zahlen muss, ist es wahrscheinlich nicht mehr als 1%, was generell sehr niedrig ist, wenn man die Rendite von 10%+ betrachtet.

     

  • Niedrige Einstiegsbarriere – Jeder kann beitreten, da du schon mit nur 1 Euro investieren kannst. Du brauchst keine größere Summe Geld um anzufangen.
     
  • Schnell – Die meisten Seiten sind neue Fintech Startups. Das bedeutet sie sind digital versiert und wissen, wie sie eine einfache, schnelle Webseite/App für ihre Nutzer kreieren können. Es braucht selten mehr als ein paar Sekunden um ein Investment zu bestätigen. Die Plattformen werden immer mit den neuesten Daten aktualisiert.

     

Mehr Vorteile… 🙂

 

  • Einfach und transparent – anders als bei Banken gibt es hier wenig Papierkram, weniger verstecktes Kleingedrucktes, keine versteckten Gebühren und einen normalen transparenten Zahlungsplan. Die meisten Plattformen haben eine ganze Seite dazu erstellt, wo ihre Gebühren gelistet sind und erklärt wird wie sie ihr Geld machen.

     

  • Gute Raten – Investoren (Kreditgeber) können oft durchschnittlich mehr 10% bekommen und das mit einem niedrigen Risiko.

     

  • Minimales Risiko – Darlehen sind entweder gegen Immobilien oder bewegliche Güter gesichert oder sie haben Rückkaufgarantie von 100%!

     

  • Sicher
    • Privatsphäre – die meisten Unternehmen teilen die Identität der Kreditnehmer und der Investoren nicht miteinander.
    • Daten – die Kommunikation ist immer verschlüsselt und persönliche/Kontoinformationen sind sicher.
    • Vorschriften – da sie nun seit einigen Jahren beliebt sind, sind die Vorschriften nachgekommen und machen es für Investoren sicher.

       

Diversifizierung

  • Diversifizierung – es mag scheinen, dass das Risiko für hochgezinste Darlehen an arme Darlehensgeber hoch ist, dies wird jedoch durch Diversifizierung reduziert.
    Viele P2P-Plattformen bieten eine automatische Diversifizierung – damit dein Geld nicht nur zu einem Kreditnehmer geht – und stattdessen auf verschiedene aufgeteilt wird, und sie werden alle verschiedene Hintergründe, Standorte und Profile haben.

     

  • Liquide – P2P-Darlehen können recht schnell zu Bargeld zahlungsfähig gemacht werden. Es gibt Sekundarmärkte für einige (nicht alle) P2P-Plattformen – zum Beispiel ist Mintos sehr aktiv. Dies ermöglicht Investoren einen frühen Ausstieg, indem sie ihre Anlage an einen anderen Investor verkaufen. Manche Plattformen, wie Lenndy and PeerBerry, bieten sogar selbst einen Rückkauf an, dafür verlangen beide eine Darlehengebühr von 5%.

     

💡 Du willst mehr zu den Vorteilen lesen? Ich habe einen Artikel geschrieben, der noch tiefer in die Vor- und Nachteile eintaucht.

Wer sind die Kreditnehmer?

Darlehen

 

Ein Kreditnehmer ist eine Einzelperson oder ein Unternehmen, die einen Kredit aufnehmen möchten.

Die von mir genutzten Plattformen sind aus Europa, genauso wie die Kreditnehmer.

Die Kreditgeber werden den Kreditnehmer prüfen. Die P2P-Plattformen unterscheiden sich alle, aber generell wird der Kreditgeber drei Dinge verifizieren: ihre Identität, ihr Risikoprofil und ihre Kreditgeschichte.

 

Sie tun dies normalerweise indem sie nach Kontoauszügen, Adressnachweis und Einkommensdetails fragen.

Generell wird das Darlehen ein niedriges Risikoprofil (Bewertung) haben, dass alle Aspekte des Investments widerspiegelt dies beinhaltet auch eine Beurteilung des Kreditnehmers.


Normalerweise wird auf einer Skala von A + bis D beurteilt:

Mintos Bewertung
A + to A- sind risikoarm und wirklich gut.

B + to B- sind mittleres oder moderates Risiko.
C + to C- sind ein höheres Risiko
D + und höher haben ein sehr hohes Risiko und sind überhaupt nicht empfohlen.


Wie die Plattform Beurteilungen erstellt, kann sich unterscheiden, das musst du dir selbst anschauen. Ich investiere von A + bis C + aber stelle sicher, dass das Darlehen Rückkaufgarantien und einige gute Konditionen hat.

Arten von Crowdlending-Darlehen



Generell geht es meist um diese Darlehen:

  • Persönliche Darlehendies sind oft ungesicherte Darlehen, die für jegliche Gründe geliehen werden. Du solltest hier sicherstellen, dass der Kreditgeber Rückkaufgarantien bietet. Dies sind die häufigsten Darlehenformen.
     
  • Spezifische Darlehenes gibt Optionen für Geschäftsinhaber, Darlehen für spezifisch geschäftliche Zwecke aufzunehmen. Nehme dir Zeit dafür, dir diese Investments näher anzuschauen.
     
  • Kollateral Manche Darlehen sind mit Kollateral gesichert. Dies bedeutet, dass der Anlagengegenstand automatisch zur Auktion gebracht wird, um die Investoren zurück zu bezahlen.

Die involvierten Risiken


Was sind dann also die Nachteile? Es hört sich alles sehr gut an, oder? 🙂

Investments kommen immer mit Risiken und es ist somit wichtig gewisse Vorkehrungen zu nehmen. Lasst uns diese Investmentmöglichkeit anschauen:

 

Die Ausfallrate


Risiken von Immobilien CrowdfundingDie Ausfallrate, oder Wahrscheinlichkeit der Zahlungsunfähigkeit, ist normalerweise ein guter Maßstab des Schuldenrisikos. Im Falle von Crowdlending ist dies jedoch nicht der einzige Faktor.


Wenn du Risiko betrachtest, willst du auch messen, ob die Plattform anbieten kann, das Darlehen zurückzukaufen, und wenn ja, zu welcher Rate/Verlust.

Wenn du das Darlehen zurückkaufen kannst, wird dein größtes Risiko, dass die P2P-Plattform selbst Pleite macht – nicht wahrscheinlich, aber es ist trotzdem wert zu betrachten, bevor du ein Investment tätigst, besonders bei kleineren Plattformen.

Außerdem willst du wissen, ob das Darlehen gegen Anlagengegenstände gesichert ist, die der Kreditnehmer zur Verfügung stellt (der Anlagengegenstand wird zur Auktion gestellt, falls es zur Zahlungsunfähigkeit kommt), da manche es tun andere aber auch nicht.

Zuletzt kann du nachschauen, ob es eine Verlustsicherung (Rückkaufgarantien) gibt, ob es garantiert ist (oder ob es nur ein nichtgarantier Puffer mit hoher Erfolgsrate ist).


Ein Beispiel ist Fast Invest wo sie das Darlehen automatisch zurückkaufen falls es 3 Tage zu spät ist. Das ist für dich als Investor wirklich gut, da dein Geld nicht zurückgehalten wird.

 

Geografie

 

Stelle sicher, dass dein Geld nicht in eine kleine Region oder wenige Länder investiert ist.

Verschiedene Länder und Staaten haben verschiedene Gesetze und einschränken zu P2P-Finanzen – generell wird es jedoch ein greifbareres Investment in den meisten Orten in der entwickelten Welt.

Manche Plattformen schränken den Zugang ein und lassen nur Investoren aus dem Land der Plattform zu (z.B. bei RateSetter musst du Staatsbürger des Vereinigten Königreichs sein), während andere weltweit verfügbar sind (wie Mintos).


Geografische Diversifizierung bedeutet, dass Kreditnehmer, die dein investiertes Geld erhalten, aus einer großen Breite von Städten, Ländern und sogar Kontinenten ist.

Dies hilft das geografische Risiko zu reduzieren – zum Beispiel Naturkatastrophen oder Zusammenbrüche von nationalen Ökonomien.

Deshalb musst du das geografische Risiko beachten, wenn deine Investments sich nur in einer spezifischen Gegend befinden.

 

Transparenz


Crowdlending Plattformen sind extrem transparent. Du kannst das Profil des Kreditnehmers sehen und weißt wo dein Geld hingeht – im Gegensatz dazu, wenn du dein Geld in ein Sparkonto legst. Das Risiko ist extrem sichtbar.

Banken andererseits, wie in 2008, haben fast keine Transparenz. Sie verkauften einander forderungsbesicherte Schuldverschreibung bei denen keiner die Inhalte kannte. Sie verleihten das Geld von Kunden ohne Anlagegenstände um sie zurückzuzahlen.


P2P-Plattformen sind auch sehr offen über ihre bisherige Leistungen. Auf ihrer eigenen Seite werden sie oft Dinge beschreiben wie die Höhe des eigenen Investments, durchschnittliche Rendite, Marktobergrenze, wie viele Leute zahlungsunfähig wurden usw.

Falls die grundlegenden Informationen auf der Webseite nicht klar gezeig werden, würde ich es nicht empfehlen zu investieren. Als Minimum solltest es dir möglich sein, Details der Gesamstatistik der Plattform einsehen zu können.

Legalität


China und Indonesien sind zwei Beispiele dafür, wo P2P Legalitätsprobleme hat (viele Betrüge und extrem verschärfte Regulierungen als Reaktion führt zur
Verminderung der Marktgröße).

Generell wird Crowdlending jedoch als legal angesehen. In Europa ist eine wirklich positive Entwicklung zu beobachten, wo es als eine glaubwürdige Anlagemöglichkeit anerkannt ist.

Was sich jedoch unterscheidet, sind die vorhandenen Regulierungen. Verschiedene Länder haben verschiedene regulierende Einheiten, die unterschiedliche Sichtweisen auf P2P haben.

P2P Investments qualifizieren sich zum Beispiel im Vereinigten Königreich nicht für das FSCS-Programm mit bis zu £75,000 Garantien für Gespartes (im Gegensatz zu dem bei Banken), jedoch werden Prozedere durchgeführt, um Kreditgeber zurückzuzahlen, falls die Plattform Pleite macht (jedoch kannst du dich darauf nicht einfach so verlassen wenn Limited Companies Pleite machen).

Kultur ist oft das Resultat voriger Legalität, dies spielt auch eine Rolle in deiner P2P-Erfahrung. Indien hat zum Beispiel schon immer Vorsichtsmaßnahmen für dezentralisierte Formen von Krediten. Momentan gibt es, obwohl es seit einigen Jahren schon legal ist, noch nicht viele Möglichkeiten für Investoren, da es ein Zögern um diese Art von Krediten gibt.

Der P2P-Markt


Die Marktgröße


Im Monat April 2019, wurden 800 Millionen Euro (€) für Kreditnehmer finanziert und um die 85 Milliarden Euro wurden insgesamt in der Geschichte der über führenden 70 Crowdlending Plattformen finanziert.

Der Markt ist sogar noch größer wenn man all die kleineren P2P-Plattformen mitzählt.

Mit einer so großen Zahl von monatlichen Kreditnehmern gibt es keinen Mangel an Investoren für Kreditnehmer und es gibt auf jeden Fall keinen Mangel an Sekundärmärkten für Darlehenmöglichkeiten.

Wachstumsfaktoren und Trends


Positiv:

Die meisten Länder akzeptieren nun und fördern sogar P2P-Kredite.

Australien zum Beispiel hat ein reguliertes Sandbox System, in dem Unternehmen ein Unternehmen gründen können, und ohne Lizenz für 12 Monate arbeiten können.

 

Andere Länder wie Lettland und Litauen fördern ebenfalls neue Fintech Startups mit konkurrenzfähiger Unternehmenssteuer, günstigen aber fähigen Mitarbeitern, Startup Visas und Accelerator Fonds.

Der Stoß für Fintech Startups von einigen europäischen Ländern treibt das Wachstum in der Industrie an, was ein großer Vorteil für die Konsumenten ist: Wettbewerb um den besten Service und die besten Konditionen!

 

Negativ:


China war ein massiver Teil des Crowdlending und hat es komplett zu seinen eigenen Vorteilen genutzt. Mit 200 Mrd. $ in Darlehen hatte es faktisch das größte Wachstum eines P2P-Kreditmarktes –
größer als alle anderen Märkte in 2018 zusammen .

Es gab viele Schulden und fahrlässiges Verhalten, dass du Verlusten für die Investoren geführt hat. In 2018 hat China [highlight]sehr strikte[/highlight] Regulierungen eingeführt und über 300 Unternehmen aus dem Markt gezogen.

Prognose


CrowdlendingTransparency Market Research
prognostiziert das Wachstum des P2P-Kreditmarktes mit 48.2% CAGR (durchschnittliche jährliche Steigerungsrate) bis 2024.

Mit Zinssätzen, die vorraussichtlich innerhalb der nächsten drei Jahre im Vereinigten Königreich steigen werden(und andere Länder, die das gleiche planen), kann dies in die Hände des P2P-Marktes spielen.

Ein Anstieg der Zinssätze reduziert die Zahl der herausgenommenen Darlehen bei Banken durch die höheren Kosten. Crowdlending Plattformen haben diesen Problem nicht. Die Zinsrate wird stattdessen fast ausschließlich durch das Risiko kalkuliert.

 

Der P2P-Kreditmarkt ist über die letzten Jahre enorm gewachsen, und die Zukunft sieht noch besser aus, mit seiner Möglichkeit ökonomischen Druck zu vermeiden. Mehr und mehr Investoren sind sich von Crowdlending bewusst und treten dieser modernen Anlagemöglichkeit bei.

 

Das ist es.
Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und du konntest mehr zu Crowdlending lernen 🙂

Trete der monatlichen:
Bleib fokussiert Email-Liste bei 

und bleib in Kontakt 🙂

 

  • Folge meinem Weg und Neuem vom Blog
  • Bleib auf dem Pfad
  • Lerne mehr während deinem eigenen Fortschritt
 

Peter Michael

I'm an investor and the blogger behind My Investment Blog. I write about investment, financial independence, personal finance, and personal development. I try to combine the topics and show my journey towards financial freedom.

Recent Content

link to Lebensziele Inspiration - Werde finanziell unabhängig

Lebensziele Inspiration - Werde finanziell unabhängig

Ich persönlich nutze Ziele um fokussierter zu sein und aktiv zu werden um mein Traumleben zu zu leben. Diese Lebenszielinspiration kann dir auch dabei helfen deine Ziele zu erreichen und es wirklich werden zu lassen…   Vorher habe ich über 7 unerlässliche Mentalitätsveränderungen um finanziell unabhängig zu werden geschrieben und über meine Vision für mein […]
link to Lenndy Bewertung - P2P-Kredite in Europa

Lenndy Bewertung - P2P-Kredite in Europa

+12.32% durchschnittliche jährliche Rendite Darlehen mit Sicherheiten und Rückkaufgarantie Auf der Plattform befinden sich mehr als 6400 Investoren Lenndy Aktionscode: 10 Euro für dich, wenn du dich registrierst und beginnst bei Lenndy zu investieren 😎 Meine persönliche Lenndy Bewertung 2019 Ich freue mich darauf, Lenndy zu bewerten, da ihre P2P-Kreditplattform dir hervorragende Anlagemöglichkeiten bietet und […]